Sportbootführerschein
Binnen unter Motor

Ausbildung

Nach der aktuellen Sportbootführerscheinverordnung – Binnen, ist jeder Führer eines Sportbootes mit Antriebsmaschine (über 15 PS / 11,04 kw) verpflichtet, im Besitz eines gültigen Führerscheins zu sein. Wir bieten Ihnen Kurse für diesen amtlichen Sportbootführerschein an.

Theorie
Innerhalb 6 Wochen Kursdauer finden 6 abendliche Treffen in der Zeit von 19:30 – 22:00 Uhr statt.

Praxis
Die praktische Ausbildung beginnt ca. in der 2. Kurswoche. Termine nach Vereinbarung prinzipiell an jedem Tag möglich.

Die Besonderheit bei uns:
Die Anzahl der Übungsfahrten wird nicht begrenzt!
Die Unterweisungen erfolgen so lange und ohne Mehrkosten, wie Sie benötigen, um die Prüfung mit Erfolg zu bestehen.

Voraussetzungen
  • Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich
  • Mindestalter 16 Jahre
  • Unter 18 Jahren Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten
für die Prüfung erforderlich
  • Ärztliches Zeugnis (Seh- und Hörvermögen)
  • Ab 18 Jahren Führungszeugnis oder Kopie KFZ-Führerschein

Preise

für 2024 inkl. MwSt.

€ 320 pro Person:
Komplette Theorie- und Praxisausbildung innerhalb einer Saison

€ 129,71pro Person:
Einmalige Prüfungsgebühr

ggf. € 29,90:
Lehrbuch

Insgesamt € 479,61pro Person

Kombikurs (Motor + Segel)
€ 630 pro Person:
Komplette Theorie- und Praxisausbildung für Sportbootführerschein Binnen unter Motor und unter Segel innerhalb einer Saison

€ 172,30 pro Person:
Einmalige Prüfungsgebühr

ggf. € 34,90:
Lehrbuch

Insgesamt € 837,20 pro Person
Kombikurs Motor + Segel

Termine 2024

(Änderungen vorbehalten)

Kursbeginn

Prüfung

09.04.2024 (Di)19.05.2024
28.05.24 AUSGEBUCHT07.07.2024
16.07.2024 (Di)25.08.2024
10.09.2024 (Di)20.10.2024

Kurszeiten jeweils
19:30 - 22:00 Uhr

jetzt anmelden

Ausbildungsdetails

Theoretische Ausbildung

  • Grundlagen der Sportschifffahrt
  • Erlernen von seemännischen Begriffen
  • Erlernen von seemännischen Knoten
  • Organisatorisches zur Prüfung
  • Sichtzeichen, Bojen, Schilder etc.
  • Lichterführung, Schallsignale und Ausweichregeln
  • Sicherheitsvorschriften, Sicherheitsausrüstung und Wetterkunde
  • Bootskunde

Praktische Ausbildung

  • Motorboot-Übungsfahrten auf einem leistungsstarken Motorboot mit stationär eingebauter Maschine
  • Erlernen des Vorbereitens, Ablegen und Steuern des Bootes
  • Üben von allen zur Prüfung notwendigen Manövern, sowie das eigenständige Führen des Bootes