Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Durch Unterschrift unter der Kursanmeldung erklärt sich der Anmeldende bereit, die entsprechenden Gebühren, wie in der gültigen Preisliste aufgeführt, rechtzeitig (vor Kursbeginn) zu zahlen und an dem Kurs teilzunehmen.

2. Die SEGELSCHULE BERLIN verpflichtet sich durch die Annahme des Anmeldeformulars (soweit keine schriftliche Ablehnung innerhalb 1 Woche an den Anmeldenden ergeht) die Ausbildung, wie angeboten durchzuführen.

3. Wird die Anmeldung durch den Anmelder storniert ist eine Stornogebühr von 30,00 € fällig. Nimmt der Anmelder nicht am Kurs teil, ohne sich abzumelden, werden die gesamten Kursgebühren fällig.

4. Wird der Kurs durch die SEGELSCHULE BERLIN storniert, werden bereits gezahlte Kursgebühren umgehend zurück erstattet. Damit ist der geschlossene Vertrag, ohne weitere Ansprüchen beider Seiten, aufgelöst.

5. Der Kursteilnehmer kann frei zwischen den angebotenen praktischen Übungsstunden wählen. Ein Anspruch auf bestimmte Termine gibt es nicht.

6. Bleibt der Kursteilnehmer den angemeldeten praktischen Übungsstunden unentschuldigt fern, ist eine Gebühr von 10,00 € je Termin fällig. Diese Gebühr muss entrichtet werden, bevor der Kursteilnehmer weiter  am praktischen Unterricht teilnimmt. Ein Fernbleiben sollte mindestens einen  Tag vor dem Termin bekannt gegeben werden.

7. Den Anweisungen des Schulungs- und Aufsichtspersonals ist unbedingt Folge zu leisten. Zuwiderhandlungen können zu Ausschluss des Unterrichts führen. Im Wiederholungsfalle sowie bei unsachgemäßem Umgang mit den Unterrichtsmaterialien oder auch bei mehrfachem unentschuldigtem Fernbleiben von gebuchten praktischen Unterrichtsstunden kann es zum Ausschluss des Kurses kommen. Es besteht in diesem Fall kein Anspruch auf Rückzahlung von bereits gezahlten Kursgebühren.

8. Der Kursteilnehmer ist durch die SEGELSCHULE BERLIN haftpflichtversichert. Werden durch den Kursteilnehmer vorsätzlich oder grob fahrlässig Schäden verursacht, haftet dieser selbst und muss die Schäden ersetzen.

9. Die Prüfungs-Zulassung erfolgt nur, wenn der Kursteilnehmer die entsprechenden Kenntnisse erworben hat, was der Ausbilder entscheidet und wenn alle notwendigen Prüfungsunterlagen sowie Prüfungsgebühren rechtzeitig und vollständig bei der Segelschule Berlin abgegeben wurden, bzw. bei dem Prüfungsausschuss vorliegen.

10. Alle von der SEGELSCHULE BERLIN erhobenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.


 


 

Kontaktieren Sie uns mit Hilfe des Kontaktformulars

Jetzt Kontaktieren